Mittwoch, 30. September 2009

Die Startreaktion

Hilfe, ein Blog! Und DANN auch noch über Chemie!
Hände hoch Unbekannter, surf nicht weg. Lies die wahre Geschichte der Chemie, so, wie sie jeden Tag wieder geschieht, wie wir sie erleben und was wir über sie denken.

Wer sind „wir“?
Alles begann vor fast einem Jahr, damals nahmen zwei frischgebackene Abiturientinnen ihr Studium der Chemie an der FU Berlin auf. (Zugegeben, es waren etwas mehr als zwei, aber um die geht’s hier erstmal noch nicht.)
Einander unbekannt, wurden sie wegen alphabetischer Nähe ihrer Nachnamen im Labor nebeneinander gestellt… und blieben da!
Um uns namentlich vorzustellen:

"Mein Name ist Antonia, nennt mich ruhig Toni. Ich komme aus und lebe in Berlin, DER Hauptstadt schlechthin^^
Meine Freizeit (über eine ganz neue Bedeutung, die dieses Wort während des Studiums erfuhr, reden wir später…) gehört im Wesentlichen der Musik und meinen Freunden. Wohin ich später mit der Chemie an meiner Seite will, weiß ich noch nicht, aber dafür ist ja auch noch viel Zeit."

"Und mein Name ist Sarah, einen Trivialnamen habe ich, auch nach langer Suche, immer noch nicht. Sarah ist einfach kein spitznamentauglicher Name.
Ich bin zwar in Berlin geboren, wohne aber nun mehr als die Hälfte meines Lebens in einem kleinen Örtchen im Süden Berlins. ("Es gibt Länder, wo was los ist und es gibt: Brandenburg...")
Meine Hobbys beschränken sich grundlegend auf sportliche Aktivitäten und Basteln. Meine Zukunft werde ich als Forensiker in einem englischsprachigen Land verbringen. Naja, träumen wird man wohl noch dürfen..."

Kurz gesagt, die Chemie stimmte!
Willkommen auf unserem Blog, möge die Chemie mit uns sein.